5000 Jahre Geometrie: Geschichte, Kulturen, Menschen by Christoph J. Scriba

By Christoph J. Scriba

"Ein spannender Überblick über die Entwicklung von Konzepten und Erkenntnissen der Geometrie von der Frühgeschichte über die Antike, die Bauhüttenbücher des Mittelalters und die Renaissancezeit bis zur Gegenwart." archimedes "Die Fülle des Stoffes ist beeindruckend." Spektrum der Wissenschaften "Allen an Mathematik Interessierten ist dieses Buch sehr zu empfehlen. Ganz besonders gilt diese Empfehlung den Mathematik-Lehrerinnen und -Lehrern: Es gibt garantiert etwas, was once für Sie neu und interessant ist und wodurch Sie Anregungen für Ihren Unterricht bekommen." mathemaik.de "Ich gratuliere den Autoren herzlich zu dem großen Wurf, der Ihnen mit dem wundervollen "Geschichten"-Buch gelungen ist. Das Buch ist in der ganzen Anlage originell. Die Ausstattung empfinde ich als die eben nötige Fassung für so ein Juwel." Prof. Gunter Weiss, TU Dresden, Lehrstuhl für Geometrie

Show description

Read Online or Download 5000 Jahre Geometrie: Geschichte, Kulturen, Menschen PDF

Best geometry & topology books

California Geometry: Concepts, Skills, and Problem Solving

Unit 1: Geometric constitution. Unit 2: Congruence. Unit three: Similarity. Unit four: Two-and Three-Eimensional dimension. criteria overview. 846 pages.

Symmetry Orbits

In a vast experience layout technology is the grammar of a language of pictures instead of of phrases. Modem conversation suggestions allow us to transmit and reconstitute photos with no need to understand a selected verbal series language similar to the Morse code or Hungarian. Inter­ nationwide site visitors indicators use foreign picture symbols which aren't a picture language differs particular to any specific verbal language.

Integral Geometry And Convexity: Proceedings of the International Conference, Wuhan, China, 18 - 23 October 2004

Essential geometry, referred to as geometric likelihood long ago, originated from Buffon's needle test. awesome advances were made in different components that contain the speculation of convex our bodies. This quantity brings jointly contributions through top foreign researchers in crucial geometry, convex geometry, advanced geometry, likelihood, information, and different convexity similar branches.

The Golden Ratio: The Facts and the Myths

Euclid’s masterpiece textbook, the weather, used to be written twenty-three hundred years in the past. it really is basically approximately geometry and comprises dozens of figures. 5 of those are built utilizing a line that “is reduce in severe and suggest ratio. ” this day this can be known as the golden ratio and is usually said via the emblem Φ.

Additional resources for 5000 Jahre Geometrie: Geschichte, Kulturen, Menschen

Example text

Sie stehen in rationalem Verh¨altnis zueinander. Bricht die Wechselwegnahme aber nicht ab, sind die Ausgangsstrecken inkommensurabel zueinander; sie besitzen kein rationales Verh¨altnis. 1 Ionische Periode 37 Abb. 5 Das dem Kreis einbeschriebene regelm¨aßige F¨ unfeck Am regelm¨aßigen F¨ unfeck k¨ onnte Hippasos die Irrationalit¨ at von Diagonale und Seite wie folgt nachgewiesen haben (die Bezeichnungen beziehen sich auf unfecks sind jeAbb. 5). Die f¨ unf Diagonalen (der L¨ange d0 ) des Ausgangsf¨ aßiges weils parallel zu einer Seite (s0 ) und bilden im Inneren ein neues regelm¨ unf RichtunF¨ unfeck, dessen Diagonalen (der L¨ ange d1 ) ebenfalls die gleichen f¨ gen einnehmen.

Jahrhunderts die Mathematik ” noch nicht als Hilfsmittel des Erkennens der Natur und ihrer Formen bezeichnen . . , weil der Eigenbereich der Mathematik als einer nur im Geiste des Menschen entstandenen und bestehenden Wissenschaft erst . . seit Mitte des 5. “ Damit setzt er implizit als Ma” thematik“ eine vom menschlichen Geist schon weit ausgebildete Theorie voraus, die sich als Hilfsmittel“ einsetzen l¨aßt. Die Entstehung dieses Eigenbe” ” reichs der Mathematik“ geschah, wie im Verlauf dieser Geschichte der Geometrie noch mehrfach deutlich werden wird, selbst in enger Beziehung zur ¨ außeren Wirklichkeit: das Modell der Anaximandros erlaubt uns einen Blick in die Fr¨ uhphase dieser Entwicklung.

Das Instrument besteht aus zwei T −f¨ormig fest miteinander verbundenen Linealen, auf denen sich ein drittes in bestimmter Weise bewegen kann (Abb. 2). 2 Athenische Periode 47 Abb.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 3 votes