Bau-Bionik: Natur - Analogien - Technik by Werner Nachtigall, Göran Pohl

By Werner Nachtigall, Göran Pohl

Die Natur lässt sich nicht kopieren, doch finden Architekten und Bauingenieure in der belebten Welt unerhört viele Analogien und Anregungen für eigenes kreatives Gestalten. Für die völlig neu bearbeitete zweite Auflage des reich illustrierten Buches hat der Biologe Werner Nachtigall mit Göran Pohl einen Facharchitekten für die Zusammenarbeit gewonnen. Das Buch behandelt einerseits die Prinzipien, unter denen guy Natur und Technik vergleichend betrachten kann, und enthält andererseits ausführliche Darstellungen der Übertragungsmöglichkeiten bionischer Inspirationen in Architektur und Konstruktion. Es belegt durch viele Beispiele aus Forschung und Entwicklung den hohen Umsetzungsgrad natürlicher Vorbilder in Architekturentwürfen und Bauausführungen. Der Leser erfährt, wie bei der Gestaltung von Bauwerken die neuesten technischen Mittel genutzt werden und wie die Erkenntnisse der Bionik zu spannenden Ergebnissen führen.

Show description

Read Online or Download Bau-Bionik: Natur - Analogien - Technik PDF

Similar drafting & presentation books

Environmental Design

The construction of this advisor is the end result of substantial attempt via a couple of committed contributors who've selflessly given their very own time that the club at huge could avail themselves of up-to-date technological and highbrow info. This advisor additionally offers a landmark within the CIBSE guides strategy because it marks the beginning of a coverage wherein the consultant can be revised on a extra average time table.

Low Impact Building: Housing using Renewable Materials

This advisor to the designs, applied sciences and fabrics that actually make eco-friendly structures paintings might help architects, specifiers and consumers make trained offerings, in line with trustworthy technical info. Low effect construction: Housing utilizing Renewable fabrics is ready altering the best way we construct homes to lessen their ‘carbon’ footprint and to minimise environmental harm.

Fundamentals of Modern Drafting

Basics of recent DRAFTING, moment variation, offers a radical advent to modern drafting, protecting crucial technical and engineering drawing innovations and key specialist functions. the writer makes use of a hugely useful, building-block method of assist you fast improve the information and abilities you want to organize operating drawings for creation.

Digital Make-Believe

Make-believe performs a miles more desirable function in either the layout and use of interfaces, video games and companies than we've come to think. This edited quantity illustrates methods for greedy and utilizing that connection to enhance interplay, person reports, and shopper price. worthwhile for designers, undergraduates and researchers alike, this new learn supply instruments for figuring out and employing make-believe in numerous contexts, starting from electronic instruments to actual prone.

Extra resources for Bau-Bionik: Natur - Analogien - Technik

Sample text

161 Geometrische Abstraktion der Sklerenchymstruktur einer Opuntie ���������������������������������������������������������������� Abb. 162 Freiform-Schalenmodell mit räumlich gebogenen Einzelelementen ������������������������������������������������������������ Abb. 163 Hüllform im 3D-Modell ����������������������������������������������� Abb. 164 Modellversuch einer Freiformschale nach dem Vorbild des Sklerenchyms von Opuntien �������������������� Abb. 165 Modell ��������������������������������������������������������������������������� Abb.

237 Modell einer Rollbrücke ����������������������������������������������� Abb. 238 Baumwunde mit deutlich sichtbarer Umwallung als Folge des Selbstheilungsprozesses ������������������������������� Abb. 239 Selbstheilung bei Aristolochia macrophylla. Parenchymzellen schließen die Verletzung ����������������� Abb. 240 Selbstheilung nach einer äußeren Verletzung bei der Bohne Phaseolus vulgaris. a Frühe Phase der Selbstreparatur: Parchnchymzellen dringen in die Wunde. b Späte Phase mit Verdickung und Wundverschluss ������������������������������������������������������������ Abb.

Zunächst aber sollen einige kennzeichnende Aspekte vorgestellt werden: Wie kommt der Name „Bionik“ zustande, gibt es Definitionen, warum steht die Analogieforschung an der Basis? 1 Zum Begriff „Bionik“ Unausrottbar ist die Ansicht, „BIONIK“ wäre ein Kunstwort, zusammengesetzt aus BIOlogie und TechNIK. Historisch handelt es sich eigentlich um einen eingedeutschten englischen Begriff; „bionics“, eine Sache, bei der es um Lebewesen geht. Seit den fünfziger Jahren gibt es diese Bezeichnung, seinerzeit formuliert als man sich darum bemühte, vom Fledermaus-Sonar für die noch unausgereifte Radar-Technologie zu lernen.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 42 votes