SAP für Java-Entwickler: Konzepte, Schnittstellen, by Till Jeske

By Till Jeske

Seit kurzem forciert SAP die Verbreitung der Netweaver-Technologie und initiiert damit eine Gleichstellung von Java und ABAP als Sprachen zur SAP-Programmierung. Dieses Buch leistet einem erfahrenen Java-Programmierer die notwendige Hilfestellung beim Einstieg in die SAP-Welt. Einführend wird dazu die Architektur und Begrifflichkeit von SAP R/3 abgehandelt. Dies geschieht auf anspruchsvollem technischem Niveau in der Sprache eines Java-Entwicklers. Anschließend werden zwei unterschiedliche Ansätze zur Anbindung des konventionellen SAP R/3 an Java erläutert und verglichen. Anhand repräsentativer Schnittstellenszenarien werden dabei vollständige Codebeispiele für die Koppelungstechniken RFC/JCo und IDoc vorgestellt. Den Abschluss bildet eine fundierte Einführung in die Netweaver-Technologie. Sie behandelt net Dynpro, internet prone, die alternate Infrastructure und unterschiedliche Persistenzansätze.

Show description

Read Online or Download SAP für Java-Entwickler: Konzepte, Schnittstellen, Technologien PDF

Similar user experience & usability books

Verteilte Führungsinformationssysteme

Rückblick und Sachstand der technologischen Aspekte bei der Entwicklung verteilter Führungsinformationssysteme, einer zentralen Aufgabe in der Bundeswehr sowie bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgeben (z. B. Polizei, Rettungskräfte). Vornehmlich Wissenschaftler der Abteilung Informationstechnik für Führungssysteme des Forschungsinstituts für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie beschreiben basierend auf einer 40-jährigen Erfahrung in diesem Anwendungsgebiet Konzepte und Einzelaspekte bei der Gestaltung von Führungsinformationssystemen.

Digital Libraries: People, Knowledge, and Technology: 5th International Conference on Asian Digital Libraries, ICADL 2002, Singapore, December 11-14, 2002. Proceedings

The overseas convention on Asian electronic Libraries (ICADL) is an annual foreign discussion board for contributors to switch study effects, cutting edge rules, and state of the art advancements in electronic libraries. equipped upon the successes of the 1st 4 ICADL meetings, the fifth ICADL convention in Singapore used to be geared toward extra strengthening the location of ICADL as a most excellent electronic library convention that pulls prime quality papers and displays from everywhere in the international, whereas assembly the wishes and pursuits of electronic library groups within the Asia-Pacific sector.

Subject-Oriented Business Process Management

Actions played in companies are coordinated through verbal exchange among the folk concerned. The sentences used to speak are certainly dependent by means of topic, verb, and item. the topic describes the actor, the verb the motion and the thing what's tormented by the motion. Subject-oriented enterprise technique administration (S-BPM) as provided during this e-book is predicated in this easy constitution which permits process-oriented considering and procedure modeling.

RoboCup 2015: Robot World Cup XIX

This e-book is the lawsuits of the nineteenth Annual RoboCup overseas Symposium, held in Hefei, China, in July 2015. The publication comprises 20 papers awarded on the Symposium, rigorously chosen from 39 submissions. also the booklet includes eleven champion workforce papers and one paper from the Workshop on Benchmarking carrier Robots.

Extra resources for SAP für Java-Entwickler: Konzepte, Schnittstellen, Technologien

Example text

Auch in ABAP führt eine Untersuchung des Zuweisungsoperators zu weiteren Einblicken in das Typsystem. Beginnen wir mit einer Gegenüberstellung von Java- und ABAP-Codefragmenten. 42 3 ABAP Zwei Java-Zuweisungen In Java bringt die Unterscheidung von elementaren Typen wie int und Klassen wie Object mit sich, dass sich die Bedeutung des Zuweisungsoperators ändert. So wird hier int a = 3; int b; b = a; eine Kopie des Werts von a nach b vorgenommen. Das können Sie etwa dadurch überprüfen, dass Sie b erneut ändern und dann a ausgeben.

Er entfernt die erste Zeile, die hinsichtlich des Schlüsselfeldes mit der übergebenen Struktur identisch ist. doc'. DELETE TABLE verzeichnis FROM wa_verzeichnis. Sie können aber auch den Wert des Schlüsselfelds direkt angeben. doc'. Datensätze ändern Um eine Zeile der Tabelle zu ändern, müssen Sie den MODIFY-Befehl verwenden. MODIFY setzt die Werte derjenigen Zeile, die Sie durch den Primärschlüssel des zuzuweisenden Zeilenwerts implizit angeben. MODIFY verzeichnis FROM wa_verzeichnis. 3 Datentypen 49 Sie können die zu ändernde Zeile auch implizit durch die Zeilennummer identifizieren.

Im Code eines Reports notiert man den Block zu einem bestimmten Ereignis einfach durch dessen Namen gefolgt von einem Punkt. Die darauf folgenden Zeilen werden dann ausgeführt, wenn das System erkennt, dass das entsprechende Ereignis eingetreten ist. Leider ist die Syntax von Reports so einfach gehalten, dass es kein explizites Ende des Ereigniscodes gibt. Stattdessen beendet der nächste Ereignisblock oder alternativ eine Form-Definition den vorhergehenden Ereignisblock. Schematisch sieht die Grobstruktur eines Reports also so aus: REPORT ...

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 36 votes